Bne Akiwa Schweiz Bne Akiwa Schweiz | בני עקיבא שוויץ
0
Artikel
Bne Akiwa allgemein (17 Artikel)
Israel (106 Artikel)
Judentum (10 Artikel)
Halachot, Feriertage und weitere Informationen zur jüdischen Religion
Tachles-Bericht (3 Artikel)
Artikel einsenden
Seiten (4): (1) 2 3 weiter >
Titelauswahl:
alle   A   (B)   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZYX
 Datum  neuste / älteste

Erweiterte Suche
 
Artikel » Übersicht 32 Artikel
Bnei Akiva in Deutschland aktiv
Bne Akiwa allgemein Bnei Akiva in Deutschland aktivIsraelische Freiwillige leisten ihr soziales Jahr in jüdischen Gemeinden Tora va'Avoda» (hebräisch. für «Tora und Arbeit») sind die zwei wesentlichen Richtlinien der 1929 in Jerusalem gegründeten religiösenzionistischen Jugendbewegung Bnei Akiva mit Rabbiner Avrah...
(19275 mal gelesen) mehr
Berichte ausländischer Medien: Libanon - Syrien - Iran
Israel Libanon Der Verteidigungsausschuss des libanesischen Parlaments hat die Beschlagnahmung eines Waffendepots der Hisbollah mitgeteilt. Der Verteidigungsausschuss des libanesischen Parlaments hat auf einer Sitzung, an der auch der Verteidigungsminister teilnahm, mitgeteilt, dass die Hisbollah ihrer...
(12510 mal gelesen) mehr
Berater Ahmadinedschads: „Hitler war Jude und half bei der Gründung des Staates Israel“
Israel Die iranische Führung bricht einen weiteren hässlichen Rekord in der Leugnung des Holocaust: der Berater des Präsidenten behauptet, Hitler sei Jude gewesen und habe zu den Gründern des Staates Israel gehört. Muhammad Ali Ramin, der Berater des Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad, sagte, Adolf Hitle...
(12973 mal gelesen) mehr
Behauptungen und Tatsachen: Menschenrechte, Teil 4
Israel Behauptung "Die in israelischen Gefängnissen einsitzenden Araber werden geschlagen, gefoltert und ermordet." Tatsache Das Gefängnis ist für niemanden ein angenehmer Aufenthaltsort. Auch in amerikanischen Einrichtungen mehren sich die Klagen über die Behandlung von Gefangenen. Immerhin gehören...
(14649 mal gelesen) mehr
Behauptungen und Tatsachen: Menschenrechte, Teil 3
Israel Behauptung "Die israelischen Araber werden in der Arbeitswelt diskriminiert." Tatsache Das israelische Gesetz verbietet solche Benachteiligungen ausdrücklich. Es steht allen israelischen Arbeitern frei, "sich zusammenzuschließen und Arbeiterorganisationen zu gründen". Die meisten Gewerkschaft...
(15974 mal gelesen) mehr
Behauptungen und Tatsachen: Menschenrechte, Teil 2
Israel Behauptung "Israel diskriminiert die israelischen Araber, indem es ihnen nicht gestattet, Land zu kaufen." Tatsache Anfang des letzten Jahrhunderts gründete der Zionistische Weltkongress den Jüdischen Nationalfonds mit dem Ziel, Land in Palästina zu kaufen, damit jüdische Siedler sich dort ni...
(13363 mal gelesen) mehr
Behauptungen und Tatsachen: Menschenrechte, Teil 1
Israel Behauptung "Israel diskriminiert seine arabischen Bürger." Tatsache Die israelische Gesellschaft ist eine der freizügigsten Gesellschaften der Welt. Von einer Gesamtbevölkerung von fast 7 Millionen sind etwa 1,4 Millionen - das sind 20 Prozent - Nicht-Juden (1.140.600 Muslime, 146.000 Christe...
(13252 mal gelesen) mehr
Behauptungen und Tatsachen: Jerusalem, Teil 6
Israel Behauptung "Die Palästinenser haben die archäologischen Schätze des Tempelbergs sorgfältig bewahrt." Tatsache Obwohl der Waqf die israelische Kontrolle über den Tempelberg nicht anerkannte, arbeitete er bei den auf dem Areal anfallenden Arbeiten lange Zeit mit israelischen Inspektoren zusamme...
(13062 mal gelesen) mehr
Behauptungen und Tatsachen: Jerusalem, Teil 5
Israel Behauptung "Die israelische Politik begünstigt die Anschläge jüdischer Extremisten auf muslimische und christliche Einwohner der Stadt und auf ihre heiligen Stätten." Tatsache Die israelischen Behörden haben immer wieder versucht, Fanatiker aller Glaubensrichtungen davon abzuhalten, religiöse...
(13350 mal gelesen) mehr
Behauptungen und Tatsachen: Jerusalem, Teil 4
Israel Behauptung "Unter israelischer Oberherrschaft wurde die Religionsfreiheit in Jerusalem eingeschränkt." Tatsache Nach dem Krieg von 1967 hob Israel sämtliche diskriminierenden jordanischen Gesetze auf und formulierte eigene strenge Maßstäbe für die Sicherung eines ungehinderten Zugangs zu den ...
(13284 mal gelesen) mehr
Seiten (4): (1) 2 3 weiter >
32 Artikel
0
0

© 2002-2019 Bne Akiwa Switzerland
Seite in 0.41852 Sekunden generiert.