Bne Akiwa Schweiz » Israel »
Israelis verspeisen 23 Mio. Hamantaschen zu Purim
04.03.2007 - 16:16 von Webmaster


Der Verkauf von Hamataschen steigt 2007 um 5 Prozent an; Preissteigerung in der selben Höhe erwartet; neue Geschmacksrichtungen feiern Premiere.


Wie die Herstellervereinigung berichtet, sollen dieses Jahr 5 Prozent mehr Hamantaschen zum Purimfest verspeist werden, verglichen mit den Zahlen von 2006. Somit steigert sich der Konsum der traditionellen Purimspeise auf 23 Mio. Stück. Hauptabnehmer der Hamantaschen sind Kinder. Mehr als 7 Mio. Taschen werden mit Schokolade gefüllt. Die beliebtesten Geschmacksrichtungen sind Mohn, Datteln, Walnüsse und Schokolade.

Innovationen aus den Backstuben sind Hamantaschen gefüllt mit Backpflaumen und Kaffee. Laut der Herstellervereinigung setzt die Industrie ca. 7 Mio. US-Dollar um. Der Verkauf der Taschen beginnt 2 Monate vor dem Purimfest.

Wie die Herstellervereinigung weiter berichtet, werden 500.000 Hamantaschen an die jüdischen Gemeinden weltweit exportiert.
(Ynetnews.com, 02.03.07)



Quelle: „Newsletter der Botschaft des Staates Israel - Berlin“ vom 6. März 2007


© 2002-2017 Bne Akiwa Switzerland
gedruckt am 13.11.2019 - 14:45
http://www.bne-akiwa.ch/include.php?path=content/content.php&contentid=238