Bne Akiwa Schweiz » Israel »
Neu in Dubai: Kamelstall aus israelischer Produktion
19.02.2007 - 18:40 von Webmaster


Vor kurzem wurde in Dubai ein Stall aus israelischer Produktion zum Melken von Kamelstuten eingeführt.


Den Stall, den die Firma Tsamach-Afikim entwickelt hat, hat sein englischer Distributor im Persischen Golf errichtet und er umfasst 48 Melkstationen. Bei der Errichtung des Stalls half das Zentrum für internationale Entwicklung und Zusammenarbeit im Außenministerium. „Der Zweig des Melkens von Kamelstuten hat ein ungenutztes Potential in der ganzen Welt und hauptsächlich in Staaten, in denen die Kuhzucht wegen des heißen Wetters schwer fällt“, sagt Haim Dibon, der Stellvertretende Generaldirektor des Entwicklungshilfezentrums.

Nach seinen Angaben plant das Außenministerium angesichts des Erfolgs des Projekts, den Export von Kamelställen auch in weitere arabische und muslimische Staaten, sowie in einige Staaten in Asien, in denen Kamelmilch getrunken wird. „Der Staat Israel muss daran sehr interessiert sein, die Außenhilfe zu vertiefen und nicht nur, um Handelsfirmen die Türen zu öffnen, sondern auch zur Förderung politischer Interessen“, so Dibon. (Yedioth Ahronoth, 2.2.07)



Quelle: „Newsletter der Botschaft des Staates Israel - Berlin“ vom 2. Februar 2007


© 2002-2017 Bne Akiwa Switzerland
gedruckt am 11.11.2019 - 19:34
http://www.bne-akiwa.ch/include.php?path=content/content.php&contentid=202