Bne Akiwa Schweiz » Israel »
Wird Israel Iran bombardieren?
11.12.2006 - 23:45 von Webmaster

DOK

Wird Israel Iran bombardieren?

Ein Film von Noam Shalev, Chris Boulding



Nordkorea hat mit seinem Atomtest die Welt erschreckt. Aber die Lage könnte noch unsicherer werden, wenn Iran ebenfalls zur Atommacht werden sollte. Israel sieht diese Möglichkeit als existenzielle Bedrohung. Denn seit Monaten hetzt der iranische Präsident Ahmadinejad gegen den Judenstaat. Im aktuellen BBC-Film spricht Israels Ex-Premier Peres von der Drohung eines "neuen Genozids". Während die diplomatischen Bemühungen um das iranische Atomprogramm auf vollen Touren laufen, wird in Israel darüber diskutiert, ob man die nukleare Anlagen Irans bombardieren soll.


Angst vor neuem Genozid

Israel selbst ist eine Nuklearmacht, auch wenn es den Besitz von Atomwaffen nie offiziell zugegeben hat. Und trotzdem fürchtet man sich vor der Entwicklung in Iran. Ex-Ministerpräsident Shimon Peres sagt im Film: "Iran ist das einzige UN-Mitglied, das öffentlich droht, ein anderes UN-Mitglied zu zerstören. Er ruft auf zum Genozid". Sicherheitsberater Avi Dichter, ehemaliger Chef des Inlandgeheimdienstes Shin Beit, glaubt, Israel müsse jetzt zu "präventiven" Mitteln greifen: "Israel sollte nicht warten, bis die ersten Atombomben auf das Land fallen". Währenddessen hat Israels Aussenminister öffentlich erklärt, dass nur noch wenig Zeit bleibe.

Könnte Israel allein einen Schlag gegen Iran wagen? - Vor 25 Jahren hat es das gegen Irak getan. Der Irakische Nuklearreaktor Osirak war potentiell in der Lage, Material für eine Atombombe zu produzieren. Die USA waren damals noch auf der Seite von Saddam, von ihnen war keine Unterstützung zu erwarten. 1981 bombardierten acht israelische F-16-Kampfjets die irakischen Anlagen. Für Israel war es ein Präventivschlag.


Notfalls auf eigene Faust?

Könnte so etwas sich wiederholen? - Die Lage in Iran ist zwar schwieriger, die Atomanlagen sind nicht so konzentriert wie in Irak. Doch der ehemalige israelische Generalstabsschef Mosche Yaalon meint: "Als letzte Möglichkeit sollte der Westen in Erwägung ziehen, das atomare Potenzial Irans mit Militärschlägen zu erledigen. Aber Israel sollte bereit sein, das Problem auf eigene Faust zu lösen, wenn niemand sonst es tut."



Wiederholungen:
12. Dezember 2006 um ca. 04.50 Uhr auf SF1
18. Dezember 2006 um ca. 11.00 Uhr auf SF1


Weitere Informationen:
Zur DOK-Redaktionswebseite


BBC-Orginal: "Will Israel bomb Iran?" (engl.)


© 2002-2017 Bne Akiwa Switzerland
gedruckt am 19.10.2019 - 17:09
http://www.bne-akiwa.ch/include.php?path=content/content.php&contentid=147